Montag, 17. November 2014

Kusudama Blütenkugeln

Ich finde sie einfach nur wunderschön.
Da sie wirklich sehr zeitaufwendig sind habe ich mir lange überlegt, ob ich ein paar für den Markt machen soll.
Im Urlaub habe ich sie dann doch gefaltet und in den letzten Tagen zusammengesetzt.
Die Türkisfarbenen sind ca. 23cm groß und die Pinken ca. 18cm. Sie werden aus 24 gefalteten Einzelteilen zusammengesetzt.
Eine Anleitung könnt ihr hier finden.
 
Kusudamas sind kleine Mitbringsel, oder Gastgeschenke. Sie werden in Wohnungen gehängt um böse Geister abzuwehren und bringen Glück. Übersetzt heißt Kusudama "Medizin Ball". Das Wort selbst ist eine Kombination von zwei japanischen Wörtern kusuri, Medizin, und tama, Ball.
 
 




Danke für Eure lieben Kommentare!

Eure Diana

Kommentare:

  1. liebe Diana, wow, die sehen wirklich aufwändig aus, eine tolle Farbkombi hast Du Dir ausgesucht
    das ist einen nette Idee für ein Geschenk z. B. zum Umzug
    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Diana!
    Die Bälle sehen einfach traumhaft schön aus.
    Man sieht es ihnen an, dass da jede Menge Arbeit darin steckt.
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja traumhaft schön!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Deine sind toll geworden. Nimm sie doch einfach mit auf den Markt!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich sehen die Blütenkugeln aus,super schön.

    GLG Petra

    AntwortenLöschen