Samstag, 27. September 2014

Windlicht nicht nur für Weihnachten

Gestern sind meine neuen Stanzer bei mir eingezogen. Ich habe mir zwei Royalstanzer, einen Magnetstanzer, und zwei Bordürenstanzer geleistet.
Mit einem der Royalstanzer ist dieses Windlicht entstanden.
Man braucht dazu drei 10x10cm Papieren und eine Laminierfolie (ich hatte keine Windradfolie und habe deshalb die Laminierfolie einfach ohne Inhalt durch das Gerät gegeben). Den Stanzer habe ich jeweils mittig an allen vier Seiten je Papier angesetzt und somit dieses tolle Muster erhalten. Die Länge der Folie passt genau, um die drei Teile aneinander zu fügen und noch einen Streifen zum Zusammenzukleben zu erhalten.
Verziert habe ich nur mit drei ausgestanzten Schneeflocken und ein paar Glitzer-Halbperlen.
 

 Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und für`s Vorbeischauen.
Euch wünsche ich einen schönen Samstag!
Und für mich gibt es jetzt einen Zwetschgen-Zimt-Crumble (lecker).
Eure Diana



 

Kommentare:

  1. Hm....lecker. ...ich komme vorbei :-)
    Das Windlicht sieht toll aus und juhuu ich habe ja vor Kurzem so ein hinreißendes Exemplar von dir geschenkt bekommen.
    Wünsche dir eine wundervolle Zeit
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber super schön aus, und eine geniale Idee
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  3. Schaut richtig schön edel aus!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Diana,
    dein Windlicht ist absolut perfekt, bin total begeistert.
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. wow was ein hübsches Teelicht, echt toll gemacht, das schaut sehr edel aus und mit Beleuchtung bestimmt gleich noch wirkungsvoller. Genau richtig für dieses Jahreszeit.
    Noch dieses Wochenende Markt, dann habe ich Zeit und maile dir, ok?
    Sry, aber hier ist so einiges vorgefallen, kommt ja immer was neues ( tolles ) an Überraschungen.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Diana,
    also wenn ich diese fantastische Arbeit sehe, dann brauch ich jetzt auch bald einen Stanzer - nur, ich werd's nicht so können, wie du! Das ist ja ein reizendes Teil! Gratuliere - ich mochte als Kind schon diese "Scherenschnittmuster" ... ach.
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen