Donnerstag, 18. September 2014

Teelichtkarten

Für meinen Weihnachtsvorrat habe ich Teelichtkarten gestaltet.
Es passen drei Teelichter hinein, die durch ein Band gehalten werden. Links kann man eine Karte einschieben, die man vorher mit Weihnachtsgrüßen füllt.
Im letzten Jahr sahen meine Karten so  aus.
Eine Anleitung dazu hatte ich  hier gefunden. Bei meinen Karten habe ich die obere und untere Lasche weg gelassen und durch ein Band ersetzt.
 


 
 
 Einen lieben Gruß schicke ich heute an alle meine stillen Leser. Schön, dass Ihr da seid! Eure Diana

Kommentare:

  1. Diana, deine Teelichtkarten sind wunderschön. Mit der gestanzten Bordüre wirken die Karten sehr elegant und das Design Papier ist wie geschaffen dafür. Ich werde gleich mal schauen, wie du die Vorgängerversion gearbeitet hast und vielen Dank für deinen Hinweis für die Anleitung.
    LIEBE Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  2. super---- ein schönes Geschenk!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Wow was für eine tolle Geschenkidee!
    Bin restlos begeistert von deiner Kreativität :-)
    Viele traumhafte Stunden ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  4. Klasse sehen die Teelichtkarten aus,über so ein tolles Geschenk,würde ich mich auch freuen.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hast du super gemacht, gefällt mir sehr
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön geworden!! Für dieses Jahr stehen sie auch schon auf meiner To-Do-Liste ... wie so vieles ...*urg*.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Die sind allesamt klasse geworden!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. sehr hübsch sind deine Teelichtkarten geworden, allesamt eine Augenweide.
    Ich habe sie letztes Jahr auch gemacht und sie sind supi weggegangen. Dieses Jahr wollte ich mal etwas anderes mit Teelichtern versuchen.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen