Sonntag, 29. Dezember 2013

Frostige Blütenkugel - Kusudama

Für eine liebe Freundin ist eine Blütenkugel entstanden. Damit sie ein wenig in die Jahreszeit passt habe ich sie "gefrostet".
Findet Ihr nicht, dass sie etwas weihnachtlich aussieht?
 
Kusudamas sind kleine Mitbringsel, oder Gastgeschenke. Sie werden in Wohnungen gehängt um böse Geister abzuwehren und bringen Glück. Übersetzt heißt Kusudama "Medizin Ball". Das Wort selbst ist eine Kombination von zwei japanischen Wörtern kusuri, Medizin, und tama, Ball.
 
Eine Faltanleitung findet Ihr hier.
 
 

 
Genießt Euren Sonntagabend noch!
Eure Diana
 
 
 

Kommentare:

  1. Die ist wirklich hübsch geworden. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Die Ränder mit Glitter zu bestreuen ist eine gute Idee.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen